Mai 2018

Bauunternehmen des Jahres 2018 läuft: Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2018 München, März 2018 (PRG) – Wer jetzt zügig die Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb „Bauunternehmen des Jahres“ ausfüllt, hat die Chance an der Olympiade der Baufirmen für 2018 teilzunehmen. Die Einreichungen von Tief-, Straßen-, Ingenieur- und Hochbaufirmen

Allgäuer Dämmstoffspezialist ist neuer Hauptgesellschafter der EPS Leichtbeton GmbH Gödersdorf/Holzgünz (jm). Der Dämmstoffspezialist JOMA hat in die EPS Leichtbeton GmbH investiert und ist neuer Hauptgesellschafter des österreichischen Unternehmens mit Sitz in Gödersdorf. Mit der Beteiligung vervollständigt JOMA auch sein Lieferprogramm im Bereich Estrichdämmung und bietet ein weiteres

Rollladen, Tore und Sonnenschutz von ihrer besten Seite 1.025 Aussteller und 65.603 Besucher – das ist die Bilanz, die die Organisatoren der R+T 2018 in Stuttgart, die vom 27. Februar bis zum 03. März 2018 stattfand, ziehen kann. „Die Weltleitmesse war somit erneut ein voller Erfolg“,

Effiziente Lösung für jeden Bereich Ein Großteil des Heizenergieverbrauchs in Deutschland wird für die Wärmeversorgung von alten Bestandsbauten benötigt, die älter als 35 Jahre sind. Mangelnde Isolierung und veraltete Technik verursachen dabei horrende Kosten. Ein effektiver Weg, den Energieverbrauch und die damit einhergehende finanzielle Belastung dauerhaft

SIKA FÜHRT SITUATIONSBEDINGTE PREISANPASSUNG FÜR KUNSTHARZBESCHICHTUNGEN DURCH Seit Januar 2017 sind die Rohstoffpreise für kunstharzbasierte Produkte enorm gestiegen. Die Sika Deutschland GmbH sieht sich deshalb gezwungen, ab dem 1. Juni 2018 eine situationsbedingte Preisanpassung im Unternehmensbereich Flooring/Refurbishment durchzuführen. Die Knappheit der Kunstharz-Rohstoffe auf dem Weltmarkt treibt die

Die Anforderungen, die gmp Architekten an die Fassade ihrer neuen Kunsthalle Mannheim stellten, waren hoch. Das Glas sollte beste wärme- und lichttechnische Qualitäten aufweisen, selbst aber optisch sehr zurückhaltend sein. Der Spagat gelang: Prägend für die Gebäudehülle ist heute vor allem das filigrane Metallnetz, hinter dem

Effiziente Produktion und moderne Veredelungsprozesse Mit der Eröffnung des KANN-Standortes Kaltenkirchen (bei Hamburg) wird eine der letzten Lücken des bundesweiten Vertriebsgebietes geschlossen. Damit weitet die KANN GmbH Baustoffwerke ihr Engagement im Norden der Republik deutlich aus. Auch die Kunden aus dem Baustoff-Fachhandel können jetzt – genauso