HomeAusbauFassaden-BalkoneDynamische Verglasung: International im Einsatz

Dynamische Verglasung: International im Einsatz

Dynamische Verglasung: International im Einsatz

ECONTROL® goes global (Halle 11, Stand H58)

Dynamische Verglasung: International im Einsatz

Ein Qualitäts-Produkt, kurze Lieferzeiten, umfassende Unterstützung und Isolierglasfertigung durch ausgewählte Partner vor Ort – Mit diesem Full-Service-Konzept beschreitet EControl-Glas erfolgreich seinen Weg der Internationalisierung. Um diese Marschroute vielen Interessierten zu zeigen, nutzt der Pionier dimmbarer Verglasung die glasstec (Halle 11, Stand H58) und präsentiert seine Leistungsfähigkeit. „Ein reibungsloser Ablauf und ein Produkt, das unsere Kunden begeistert – wir haben schon bei mehreren Projekten mit EControl erfolgreich zusammengearbeitet“, sagt Leif Hogner, Geschäftsführer der norwegischen SmartGlass AS, einer der lokalen Partner.

In Trondheim haben Hogner, der zugleich auch für den norwegischen Isolierglas-Hersteller CG Glass arbeitet, und EControl 303 Gläser auf 275 Quadratmetern verarbeitet. „Ein Landmark-Projekt, bei dem die dimmbaren Scheiben ihre Stärken ausspielen: Kein Sonnenschutz stört den Gesamteindruck der Fassade, der Blick nach draußen ist ungetrübt und das Raumklima wird positiv beeinflusst. „Das Team von EControl-Glas ist ein idealer Partner. Alles war perfekt aufeinander abgestimmt“, erklärt Hogner zufrieden. Der internationale Weg des Unternehmens gründet auf diesem Full-Service-Gedanken und der Partnerschaften vor Ort. „Wir haben in jüngster Zeit beispielsweise Projekte in Australien, Frankreich und Russland realisiert. Nach Kasachstan geht jetzt Glas für eine 250 Quadratmeter große Kuppel und in Skandinavien sind schon rund 2.000 Quadratmeter von unserem Glas verbaut“, berichtet EControl-Geschäftsführer Tobias John, „auch Südkorea entdeckt unsere dynamische Verschattung für sich.“ In dem technikaffinen Land stehen „Smart Buildings“ hoch im Kurs. Die smarte Verglasung und das digitale Steuerungskonzept von EControl bilden in diesen intelligenten Gebäuden eine wichtige Säule: Die EControl-Lösung erlaubt sowohl Automation als auch individuelle Steuerung und ist somit ideal für die „4.0-Welt des Arbeitens und Lebens“. Das beinhaltet auch die Kontrolle durch die EControl-Experten in Plauen: Per Fernzugriff können alle Daten der Verglasung abgerufen werden.

Die dimmbaren Gläser von EControl, erhältlich als 2-fach und 3-fach-Isolierglas, reduzieren den Lichtdurchlass um bis zu 90 Prozent, erlauben dennoch den freien Blick nach draußen und sperren zugleich Wärme aus. Das schafft ein angenehmes Raumklima am Arbeitsplatz und zu Hause. Im privaten Sektor eignen sich die EControl-Gläser zum Beispiel für Wintergärten, um auch bei Hitze den Blick in den Garten genießen zu können.

Das digitale EControl-Steuerungskonzept bietet dem Nutzer alle Freiheiten, den Sonnenschutz nach Bedarf einzustellen. Auf der glasstec ist es am Stand des Unternehmens – Halle 11, H58 – zu sehen.
Foto: EControl-Glas GmbH & Co. KG

tines@tines.com