HomeAusbauLeichtigkeit trifft Privatsphäre

Leichtigkeit trifft Privatsphäre

Leichtigkeit trifft Privatsphäre

Südlich der Essener Innenstadt liegt Rüttenscheid – ein urbaner Stadtteil der eine hohe Lebensqualität mit bester Infrastruktur und einer Vielzahl an Freizeit- und Kulturangeboten verbindet.

Hier entstand ein moderner Wohnbau mit hochwertig ausgestatteten, lichtdurchfluteten Wohnungen. Transluzente Glas-Schiebeelemente vor den großzügigen Balkonloggien vermitteln gleichzeitig Leichtigkeit sowie Privatsphäre für die Bewohner.

Mittendrin – der neue Wohnbau im Essener Süden punktet einerseits durch seine Lage, andererseits durch seine moderne Architektur. Nur acht Eigentumswohnungen in einem Gebäude schaffen Individualität in einer kleinen und damit überschaubaren Eigentümergemeinschaft. Hochwertige Ausstattung, lichtdurchflutete Räume, offene Grundrisse sowie großzügige Balkonloggien in Süd-/Westausrichtung erfüllen spielerisch die hohen Anforderungen an den modernen Wohnbau.

Mit Balkonverglasungen städtische Akzente setzen

Die Balkonloggien wurden alle mit GM TOPROLL® 10/14 Schiebeanlagen sowie GM RAILING® Ganzglasgeländern von Glas Marte ausgestattet und bilden so ein Highlight des Objektes.

Transluzente Glas-Schiebeelemente mit filigranen Systemprofilen vermitteln Leichtigkeit sowie Funktionalität für Privatsphäre der Bewohner. Diese fügen sich hervorragend in die nachbarliche Grenzbebauung ein. Die Schiebeelemente greifen die nachbarlichen Glasbrüstungen auf – jedoch in einer modernen und filigranen Weise.

Harmonisches Gesamtbild

Besonderes Augenmerk lag auf der Montage des verwendeten GM TOPROLL® 10/14 Systems vor dem GM RAILING® System. Beide Systeme sollten gemeinsam an den Aufkantungen der Betonfertigteile montiert werden. Dazu wurde ein spezielles Detail für das Unterprofil entwickelt, welches beide Systeme hervorragend vereint. Die Oberkante des Klemmprofils der Glasbrüstung sowie die Oberkante des Laufschuhs der Schiebeelemente bilden dabei eine Flucht, so dass sich für den Betrachter ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Die Kombination der beiden Systeme von Glas Marte erfüllen damit höchste architektonische Ansprüche.

Architektur: Architekturbüro Becker, Essen
Bauherr: WGZ ImmobilienKontor GmbH & Co. KG, Münster

tines@tines.com