HomeAusbauMit Sicherheit mehr Transparenz

Mit Sicherheit mehr Transparenz

Mit Sicherheit mehr Transparenz

SILVERSTAR ALARM vereint Schutz mit maximaler Gestaltungsfreiheit

Was den Objekt- und Personenschutz betrifft, so zählen die Fensterflächen zu den größten Schwachstellen eines Gebäudes. Da sich Kriminelle meist über diese sensiblen Bereiche einen Zugang verschaffen, lohnt sich das Aufrüsten mit einer in das Glas integrierten Alarmanlage. Für Planer bedeutet der Einbau der alarmauslösenden Spinne jedoch oft, dass die Ästhetik der Fassade durch das optisch störende Element beeinträchtigt wird. Glas Trösch hat nun das Einscheibensicherheitsglas SILVERSTAR ALARM so weiterentwickelt, dass die Alarmspinne nicht sichtbar auf dem Glas angebracht werden kann. Entsprechend bietet das Glas einen vollflächigen Schutz, ohne dabei die Gestaltungsfreiheiten der Planer einzuschränken.

SILVERSTAR ALARM ist überall dort die optimale Lösung, wo erhöhte Sicherheitsmaßnahmen erforderlich sind, aber gleichzeitig der Wunsch nach einer zeitgemäßen Architektur mit viel Transparenz besteht. Denn das Alarmglas ermöglicht die Realisierung von Glasfassaden, die auch ohne zusätzliche Schutzmaßnahmen wie etwa Zäune oder Gitter auskommen. Dank der Weiterentwicklung von SILVERSTAR ALARM verschwindet nun auch die alarmauslösende Spinne aus dem Sichtfeld – damit steht der Gestaltungsfreiheit nichts mehr im Wege.

Schutz und Ästhetik in Einem

Transparent, bedruckt oder angriffhemmend: Neben einer Ausstattung mit Sonnenschutz- oder Wärmeschutzbeschichtungen lässt sich SILVERSTAR ALARM zum Beispiel auch mit der digitalen Drucktechnik veredeln. Bei einem erhöhten Sicherheitsbedarf kann das Alarmglas auch zusätzlich mit einem angriffhemmenden Verbundsicherheitsglas kombiniert werden. Die Leistung des alarmauslösenden Glases bleibt auch mit dickeren oder dünneren Gläsern uneingeschränkt und gewährleistet weiterhin einen zuverlässigen und vollflächigen Schutz.

Sicher ist sicher

SILVERSTAR ALARM ist mit elektrisch leitenden Schleifen an eine Alarmanlage angeschlossen und löst bei dem geringsten Eingriff ein Signal aus. Aufgrund einer einfachen Leiterschlaufe entsteht zudem keine ungewollte Unterbrechung des Stromkreises, die gegebenenfalls einen Fehlalarm bewirken könnte. Das Alarmglas eignet sich insbesondere für den Einsatz in Wohnhäusern, Bürogebäuden, Verkaufsgeschäften, oder Industrieanlagen.

Photo©Kevin Chu & Jessica Paul | Mit SILVERSTAR ALARM bleibt die in das Glas integrierte Alarmanlage unsichtbar – Planer können somit ohne Einschränkungen transparente Fassaden konzipieren

Weitere Informationen
Evelyn Krause | Glas Trösch Beratungs-GmbH
Marketing und Kommunikation
Benzstraße 13 | 89079 Ulm
Tel. 0731-40 96 211 | Fax 0731-40 96 190
e.krause(at)glastroesch.de | www.glastroesch.de

tines@tines.com