HomeElektrotechnikBeleuchtungstechnik

Beleuchtungstechnik

Zukunftssicherer Standard – hohe Sicherheit eNet SMART HOME ist das funkbasierte Smart-Home-System für das intelligente Zuhause. Die eNet Allianz setzt auf die Qualität starker Partner und baut das System in seiner Funktionalität konsequent weiter aus. Für eine zukunftssichere Gebäudesteuerung, sichere und vollverschlüsselte Kommunikation, einfache Installation sowie

LS 990 ist der Klassiker unter den Flächenschaltern: Bereits 1968 von JUNG in den Markt eingeführt, erfreut er sich dank seiner zeitlosen Eleganz auch 50 Jahre später großer Beliebtheit. Unterschiedliche Ausführungsvarianten in Kunststoff oder Echtmetall ermöglichen Spielraum bei der Einbindung in architektonische Konzepte. Technisch werden alle

Bei der Leuchte Gople unterstreicht die elementare Form die Schönheit des handgefertigten Glases von alter venezianischer Technik, die weißes Glas in Kristallglas ausklingen lässt, indem sie diese beim Blasen vereint und jedes Stück zu einem Unikat macht. Daneben gibt es auch innovativere Oberflächenbehandlungen mit Silber- oder

Ross Lovegrove gilt als einer der innovativsten Designer der Welt. Er arbeitet bereits seit Jahren in enger Kooperation mit Artemide und hat schon unzählige Modelle für die italienische Premium-Leuchtenmanufaktur entworfen – darunter so erfolgreiche Produkte wie Solar Tree, Skydro und Space Cloud. Lovegroves Arbeiten sind dabei

PROJEKTBESCHREIBUNG Pünktlich zum Reformationsjahr wurde die Beleuchtung im Ulmer Münster fertiggestellt. „Überwältigende Beleuchtung“ – so die Headline eines Leserbriefes in der Südwestpresse Ulm vom 12.01.2017. Das Ulmer Münster als gotischer Kirchenraum mit seiner natürlichen Lichtführung ist ein eindrückliches Beispiel dafür, dass die Gotik von uns als „gebautes Licht“

Nominierung 2018 - PROJEKTBESCHREIBUNG Die Sanierung des größten deutschen Konzertsaals für Klassik (3600 Plätze) kostete sieben Millionen Euro. Die Beleuchtung in der historischen Stadthalle wurde im Zuge der Sanierung komplett erneuert. Die neue Lichtgestaltung ermöglicht eine höhere Flexibilität in der alltäglichen Nutzung des Saales. Abgestimmt auf

Nominierung 2018 - Projektbeschreibung Die am Jakobsweg gelegene kleine denkmalgeschützte Gewölbebasilika St. Andreas, Soest- Ostönnen, stammt aus dem 12. Jh. und gilt als eine der schönsten und am Besten erhaltenen romanischen Dorfkirchen Westfalens. Die Strenge und Ruhe des romanischen Innenraums mit seinen klaren geometrischen Formen, seiner schlichten

Nominierung 2018. Projektbeschreibung Nach sechs Jahren Projektlaufzeit, davon drei Jahre Planungs- und drei Jahren Bauzeit, wurde im Juni 2016 die neue Siemens-Zentrale im Herzen von München eröffnet. Auf rund 45.000 Quadratmeter oberirdischer Gebäudefläche schafft der architektonische Entwurf der Architekten Henning Larsen Architects ein modernes und inspirierendes Arbeitsumfeld

Ganzheitliche Studie zur Raumgestaltung durch die Kombination von Tages- und Kunstlicht Eine einzigartige Lichtstudie von mehreren führenden Beleuchtungsunternehmen und der renommierten Aalborg University Copenhagen eröffnet der Arbeitswelt eine neue Dimension: Sie erforscht, wie das Zusammenspiel zwischen dynamischem Tages- und Kunstlicht im räumlichen Kontext individuelle Bedürfnisse und